Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Tambocor
Symbicort
Generess Fe

Intal Vernebler-Lösung

Intal-Vernebler-Lösung Side Effects Center

Medical Editor: John P. Cunha, DO, FACOEP

Zuletzt überprüft am 07.01.2016

Intal (Cromolyn-Natrium) ist ein entzündungshemmendes Medikament, das zur Vorbeugung von Asthmaanfällen bei Bronchialasthma sowie bei Keuchen, Engegefühl in der Brust und Atemnot durch Bewegung, Luftschadstoffe oder durch Einwirkung bestimmter Chemikalien eingesetzt wird. Intal ist in allgemeiner Form verfügbar. Häufige Nebenwirkungen von Intal sind trockener oder gereizter Hals, Niesen, verstopfte oder juckende Nase, tränende Augen, Nasenbluten, Brennen in der Nase, Übelkeit, Magenschmerzen, Sodbrennen, häufiges Wasserlassen oder weniger Wasserlassen als gewöhnlich, Schwindel, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen. vorübergehender oder gelegentlicher Husten oder ungewöhnlicher oder unangenehmer Geschmack im Mund.

Die Intal-Dosierung erfolgt in der Regel viermal pro Tag, um Asthmaanfällen bei Bronchien vorzubeugen. Wenn es zur Vorbeugung gegen durch Bewegung verursachter Asthma, Luftschadstoffe oder Chemikalienexposition verwendet wird, sollten Sie Intal 10 bis 15 Minuten vor dem Training oder der Exposition einnehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre individuellen Dosierungsempfehlungen. Verwenden Sie Intal nicht zur Behandlung eines bereits begonnenen Asthmaanfalls, da dies nicht schnell genug funktioniert. Intal kann mit anderen Medikamenten interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie einnehmen, einschließlich Vitamine, Mineralien, Kräuterprodukte und Medikamente, die von anderen Ärzten verschrieben werden. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind, eine Schwangerschaft planen oder stillen, bevor Sie Intal einnehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie die Einnahme von Intal abbrechen, da ein plötzliches Anhalten oder eine unzureichende Einnahme Ihres Medikaments Ihren Zustand verschlimmern können.

Unser Intal (Cromolyn Sodium) Side Effects Drug Center bietet einen umfassenden Überblick über verfügbare Arzneimitteldaten zu möglichen Nebenwirkungen bei der Einnahme dieses Medikaments.

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere können auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt an, um sich über Nebenwirkungen beraten zu lassen. Sie können Nebenwirkungen bei der FDA unter 1-800-FDA-1088 melden.

Intal-Vernebler-Lösung Verbraucherinformationen

Holen Sie sich sofort medizinische Hilfe, wenn Sie haben Anzeichen einer allergischen Reaktion: Nesselsucht; schwieriges Atmen; Schwellung Ihres Gesichts, Ihrer Lippen, Ihrer Zunge oder Ihres Halses.

Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie

  • Verschlimmerung der Asthma-Symptome; oder
  • Husten, Keuchen, Würgen oder andere Atemprobleme nach der Anwendung dieses Arzneimittels.

Häufige Nebenwirkungen können sein:

  • Niesen, verstopfte Nase;
  • Husten; oder
  • mildes Keuchen

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere können auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt an, um sich über Nebenwirkungen beraten zu lassen. Sie können Nebenwirkungen bei der FDA unter 1-800-FDA-1088 melden.

Intal-Vernebler-Lösung Professionelle Informationen

NEBENWIRKUNGEN

Klinische Erfahrungen mit der Anwendung von INTAL legen nahe, dass Nebenwirkungen selten vorkommen. Die folgenden Nebenwirkungen wurden mit INTAL in Verbindung gebracht

Vernebler-Lösung: Husten, verstopfte Nase, Übelkeit, Niesen und Keuchen.

Andere Reaktionen wurden in klinischen Studien berichtet. Ein ursächlicher Zusammenhang konnte jedoch nicht hergestellt werden: Schläfrigkeit, Juckreiz in der Nase, Nasenbluten, Brennen der Nase, Serumkrankheit und Bauchschmerzen.

Darüber hinaus wurden Nebenwirkungen bei INTAL Capsules (Cromolyn-Natrium zur Inhalation, USP) berichtet. Die häufigsten Nebenwirkungen sind mit der Inhalation des Pulvers verbunden und umfassen vorübergehenden Husten (1 von 5 Patienten) und ein leichtes Keuchen (1 von 25 Patienten). Diese Wirkungen erfordern selten eine Behandlung oder ein Absetzen des Arzneimittels.

Informationen über das Auftreten von Nebenwirkungen von INTAL Capsules wurden von US-amerikanischen Überwachungsbeobachtungen nach Markteinführung abgeleitet. Die folgenden auf INTAL zurückzuführenden Nebenwirkungen, die auf einem erneuten Auftreten nach erneuter Verabreichung beruhen, wurden bei weniger als 1 von 10.000 Patienten berichtet: Kehlkopfödem, geschwollene Parotis, Angioödem, Bronchospasmus, Gelenkschwellung und -schmerz, Schwindel, Dysurie und Harnfrequenz, Übelkeit, Husten, Keuchen, Kopfschmerzen, verstopfte Nase, Hautausschlag, Urtikaria und Tränenfluss.

Bei weniger als 1 von 100.000 Patienten wurde über andere Nebenwirkungen berichtet, und es ist unklar, ob diese auf das Arzneimittel zurückzuführen sind: Anaphylaxie, Nephrose, periarteritische Vaskulitis, Perikarditis, periphere Neuritis, Lungeninfiltrate mit Eosinophilie, Polymyositis, exfoliative Dermatitis, Hämopty Anämie, Myalgie, Heiserkeit, Photodermatitis und Schwindel.

Beliebte Beiträge 2020

Nachrichten - Proscar
Nachrichten - Didrex

Beliebte Kategorien

Top