Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Albuminar
Renova 0,02%
Oracea

Zantac-Injektion

Arzneimittelbeschreibung

ZANTAC®
(Ranitidinhydrochlorid) Injektion

ZANTAC®
(Ranitidinhydrochlorid) Injektion vorgemischt

BESCHREIBUNG

Der Wirkstoff in ZANTAC Injection und ZANTAC Injection Premixed ist Ranitidinhydrochlorid (HCl), ein Histamin-H2-Rezeptorantagonist. Chemisch ist es N 2 - 5 - (Dimethylamino) methyl -2-furanyl methyl thio ethyl -N'-methyl-2-nitro-1,1-ethylendiamin-hydrochlorid. Es hat folgende Struktur:

Die empirische Formel lautet C13H22N4O3S · HCl, das ein Molekulargewicht von 350,87 darstellt.

Ranitidin-HCl ist eine weiße bis hellgelbe, körnige Substanz, die in Wasser löslich ist.

ZANTAC Injection (Ranitidinhydrochlorid-Injektion) ist eine klare, farblose bis gelbe, nicht pyrogene Flüssigkeit. Die gelbe Farbe der Flüssigkeit neigt dazu, sich zu verstärken, ohne die Wirksamkeit zu beeinträchtigen. Der pH-Wert der Injektionslösung beträgt 6,7 bis 7,3.

Sterile Injektion zur intramuskulären oder intravenösen Verabreichung

1 ml wässrige Lösung enthält 25 mg Ranitidin (als Hydrochlorid); Phenol 5 mg als Konservierungsmittel; und 0,96 mg einbasiges Kaliumphosphat und 2,4 mg zweibasisches Natriumphosphat als Puffer.

Sterile, vorgemischte Lösung zur intravenösen Verabreichung in flexiblen Kunststoffbehältern mit Einzeldosis

Jedes 50 ml enthält Ranitidin-HCl, das 50 mg Ranitidin, 225 mg Natriumchlorid und 15 mg Zitronensäure und 90 mg zweibasisches Natriumphosphat als Puffer in Wasser für Injektionszwecke entspricht. Es enthält keine Konservierungsstoffe. Die Osmolarität dieser Lösung beträgt etwa 180 mOsm / l und der pH-Wert liegt zwischen 6,7 und 7,3.

Der flexible Kunststoffbehälter wird aus einem speziell formulierten, nicht plastifizierten thermoplastischen Copolyester (CR3) hergestellt. Wasser kann aus dem Inneren des Behälters in die Umhüllung eindringen, jedoch nicht in ausreichenden Mengen, um die Lösung signifikant zu beeinflussen. Lösungen im Kunststoffbehälter können bestimmte chemische Komponenten in sehr geringen Mengen auslaugen, bevor die Verfallszeit erreicht wird. Die Sicherheit des Kunststoffs wurde jedoch durch Tierversuche gemäß den USP-Standards für Kunststoffbehälter bestätigt.

Beliebte Beiträge 2020

Nachrichten - Schizonepeta
Nachrichten - Etopophos

Beliebte Kategorien

Top