Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Albuminar
Renova 0,02%
Oracea

Aplenzin

Arzneimittelbeschreibung

Niedrigste Preise finden Sie unter

APLENZIN®
(Bupropion-Hydrobromid) -Tabletten

WARNUNG

Selbstmordgedanken und Verhalten

Suizidität und antidepressive Medikamente

Antidepressiva erhöhten das Risiko für Selbstmordgedanken und -verhalten bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Kurzzeitstudien. Diese Studien zeigten keinen Anstieg des Risikos von Suizidgedanken und -verhalten bei Antidepressiva bei Patienten ab 65 Jahren siehe WARNUNGEN UND VORSICHTSMASSNAHMEN.

Bei Patienten aller Altersstufen, die mit einer antidepressiven Therapie begonnen haben, sollte genau beobachtet werden, ob sie sich verschlimmern und auf das Auftreten suizidaler Gedanken und Verhaltensweisen stoßen. Informieren Sie Familien und Betreuer über die Notwendigkeit einer genauen Beobachtung und Kommunikation mit dem verschreibenden Arzt siehe WARNUNGEN UND VORSICHTSMASSNAHMEN.

BESCHREIBUNG

APLENZIN® (Bupropion-Hydrobromid), ein Antidepressivum der Aminoketon-Klasse, ist chemisch nicht mit tricyclischen, tetrazyklischen, selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern oder anderen bekannten Antidepressiva verbunden. Seine Struktur ähnelt stark der von Diethylpropion; es ist verwandt mit Phenylethylaminen. Es wird als (±) -2- (tert-Butylamino) -3'-Chlorpropiophenonhydrobromid bezeichnet. Das Molekulargewicht beträgt 320,6. Die Summenformel lautet C13H18ClNO · HBr. Bupropion-Hydrobromidpulver ist weiß oder fast weiß, kristallin und wasserlöslich. Es hat einen bitteren Geschmack und erzeugt das Gefühl einer Lokalanästhesie auf der Mundschleimhaut. Die Strukturformel lautet:

APLENZIN-Tabletten werden zur oralen Verabreichung in Form von 174 mg, 348 mg und 522 mg weißen bis cremefarbenen Retardtabletten geliefert. Jede Tablette enthält die markierte Menge Bupropion-Hydrobromid und die inaktiven Bestandteile: Ethylcellulose, Glycerylbehenat, Polyvinylalkohol, Polyethylenglycol, Povidon und Dibutylsebacat. Carnaubawachs ist in den Stärken 174 mg und 348 mg enthalten. Die Tabletten sind mit essbarer schwarzer Tinte bedruckt.

Die unlösliche Hülle der Tablette mit verlängerter Freisetzung kann während des Gastrointestinaltransports intakt bleiben und wird im Stuhl ausgeschieden.

Beliebte Beiträge 2020

Nachrichten - Schizonepeta
Nachrichten - Etopophos

Beliebte Kategorien

Top