Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Mikrozephalie
Cefotan
Metformin

Sumatriptan

Markenname: Imitrex, Imitrex Statdose, Sumavel DosePro, Alsuma, Zembrace SymTouch

Generischer Name: Sumatriptan

Drug-Klasse: Serotonin-5-HT-Rezeptor-Agonisten; Antimigränemittel

Was ist Sumatriptan und wie funktioniert es?

Sumatriptan ist angezeigt zur akuten Behandlung von Migräne mit oder ohne Aura und zur akuten Behandlung von Cluster-Kopfschmerz.

Sumatriptan ist unter den folgenden Markennamen erhältlich: Imitrex, Imitrex Statdose, Sumavel DosePro, Alsuma und Zembrace SymTouch.

Nutzungsbeschränkungen:

  • Nur anwenden, wenn eine eindeutige Diagnose von Migräne oder Clusterkopfschmerz vorliegt. Wenn ein Patient keine Reaktion auf den ersten mit Sumatriptan-Injektion behandelten Migräne- oder Cluster-Kopfschmerzangriff hat, überdenken Sie die Diagnose vor der Verabreichung von Sumatriptan, um nachfolgende Anfälle zu behandeln
  • Sumatriptan-Injektion ist nicht angezeigt zur Vorbeugung von Migräne- oder Clusterkopfschmerzattacken

Dosierungen von Sumatriptan:

Dosierungsformen und Stärken

Tablet, sofortige Veröffentlichung

  • 25 mg
  • 50 mg
  • 100 mg

Injizierbare SC-Lösung

  • 6 mg / 0,5 ml Durchstechflasche (Imitrex)

Vorgefüllte SC-Spritze / Kartusche

  • Autoinjektor mit 3 mg / 0,5 ml (Zembrace SymTouch)
  • 4 mg / 0,5 ml (Imitrex StatDosePen)
  • 6 mg / 0,5 ml (Imitrex StatDosePen; Sumavel DosePro; Alsuma Autoinjector)

Überlegungen zur Dosierung - sollten wie folgt angegeben werden:

Migräne

Tablette

  • 25 mg, 50 mg oder 100 mg oral (zusammen mit Flüssigkeiten eingenommen)
  • 100 mg / Dosis nicht überschreiten; zusätzliche Dosen alle 2 Stunden nach Bedarf
  • Empfohlene Höchstdosis: 200 mg / Tag
  • Siehe auch Kombination mit Naproxen

Injektion

  • 6 mg (0,5 ml) subkutan (SC) mit Autoinjektor; kann sich in 1 Stunde oder mehr wiederholen
  • 12 mg SC alle 24 Stunden nicht überschreiten
  • Die Dosis kann unter bestimmten Umständen auf 1-5 mg reduziert werden; z.B. nachteilige Reaktionen

Cluster-Kopfschmerz

  • 6 mg (0,5 ml) subkutan (SC) mit Autoinjektor; kann sich in 1 Stunde oder mehr wiederholen
  • 12 mg SC alle 24 Stunden nicht überschreiten
  • Überlegungen zur Dosierung
    • Die Dosis kann unter bestimmten Umständen reduziert werden; z.B. nachteilige Reaktionen

Dosierungsänderungen

  • Leichte bis mäßige Leberfunktionsstörung: Oral sollte 50 mg / Dosis nicht überschreiten; Bei subkutaner Anwendung (SC) sind keine Dosisanpassungen erforderlich (Vorsicht bei der Anwendung)
  • Schwere Leberfunktionsstörung: Kontraindiziert
  • Kinder unter 18 Jahren: Sicherheit und Wirksamkeit nicht nachgewiesen
  • Geriatrische Verwendung nicht empfohlen (häufigeres Auftreten von Nebenwirkungen)

Beliebte Beiträge 2020

Nachrichten - Taclonex-Kopfhaut
Nachrichten - Ipriflavon

Beliebte Kategorien

Top