Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Krebsermüdung
Seite nicht gefunden
Bergflachs

Insekten-Allergenextrakte

Arzneimittelbeschreibung

FEUERAMEISE
Feuerameise Injektion, Lösung

HAUSFLIEGE
Hausfliegeninjektion, Lösung

COCKROACH AMERIKANER
Schabe amerikanische Injektion, Lösung

PFERDEFLIEGE
Pferdeflugspritze, Lösung

MOSKITO
Mückeninjektion, Lösung

DEUTSCHER NACHRICHTEN
Deutsche Schabeninjektion, Lösung

WARNUNG

Diagnostische und therapeutische allergene Extrakte sind zur Verabreichung durch einen Arzt bestimmt, der ein Allergiespezialist ist und Erfahrung mit allergenen diagnostischen Tests und Immuntherapie sowie der Notfallbehandlung von Anaphylaxie hat.

Dieses Produkt darf nicht intravenös injiziert werden. Tiefe subkutane Routen waren sicher. Bei empfindlichen Patienten können schwere anaphylaktische Reaktionen auftreten, die zu Atemwegsobstruktion, Schock, Koma und / oder Tod führen. (Sehen NEBENWIRKUNGEN)

Schwerwiegende Nebenwirkungen sollten sofort den Nelco Laboratories gemeldet werden und ein Bericht an: MedWatch, das Problemberichtsprogramm für medizinische Produkte der FDA, in der 5600 Fishers Lane, Rockville, Md. 20852-9787, anrufen 1-800-FDA-1088.

Bei der Verwendung von allergenen Extrakten für Patienten, die Betablocker-Medikamente einnehmen, ist äußerste Vorsicht geboten. Im Falle einer schwerwiegenden Nebenwirkung, die mit der Verwendung von allergenen Extrakten einhergeht, sprechen Patienten, die Betablocker erhalten, möglicherweise nicht auf Adrenalin oder inhalierte Brochodialatoren an.1 (Sehen VORSICHTSMASSNAHMEN)

Allergene Extrakte sollten bei Patienten mit instabilem oder steroidabhängigem Asthma oder einer zugrunde liegenden kardiovaskulären Erkrankung mit Vorsicht angewendet werden. (Sehen KONTRAINDIKATIONEN)

BESCHREIBUNG

Allergene Extrakte sind sterile Lösungen, die aus den extrahierbaren Komponenten aus verschiedenen biologischen Quellen einschließlich Pollen, Inhalationsmitteln, Schimmelpilzen, tierischen Epidermis und Insekten bestehen. Wässrige Extrakte werden unter Verwendung von Cocas-Flüssigkeit hergestellt, die 0,5% NaCl, 0,0275% NaHCO 3, WFI, 0,4% Phenol als Konservierungsmittel enthält. Glycerinierte allergene Extrakte werden mit Cocas-Flüssigkeit und Glycerin zu einem 50% (v / v) allergenen Extrakt hergestellt. Allergenextrakte werden in Konzentrationen geliefert, die als Protein-Stickstoff-Einheiten (PNU) oder Gewichts / Volumen-Verhältnis (G / V) bezeichnet werden. Standardisierte Extrakte werden in Bioäquivalenten Allergie-Einheiten (BAU) oder Allergie-Einheiten (AU) bezeichnet. (Sehen Produktbeilage für standardisierte Extrakte)

Zu diagnostischen Zwecken sollen allergene Extrakte durch Stichepunkte oder intradermale Wege verabreicht werden. Allergene Extrakte werden für Immuntherapie-Injektionen subkutan verabreicht.

VERWEISE

1 Jacobs, Robert L., Geoffrey W.Rake, Jr., et al. Potenzierte Anaphylaxie bei Patienten mit medikamenteninduzierter Beta-adrenerger Blockade. J. Allergy & Clin. Immunol. 68 (2): 125-127. August 1981.

Beliebte Beiträge 2019

Nachrichten - Onsolis
Nachrichten - Lumason

Beliebte Kategorien

Top